ATHLETIC CLUB BILBAO

Dieses Thema im Forum "Spanien" wurde erstellt von balleri, 13. März 2017.

  1. Baz

    Baz Well-Known Member

    1:11 Chancen... Oo
     
  2. guki

    guki Well-Known Member

    upload_2019-8-24_12-13-0.png

    Wenn ich deine Einnahmen durch Fans sehe (ob jetzt 100 % richtig oder nicht - wären meine ja dann auch nicht), macht es unglaublich wenig Sinn hier noch etwas zu versuchen. Klar wirds bei mir irgendwie immer ein klein wenig mehr. Aber in deine Regionen werd ich nie gelangen können. Sprich für den Fall, dass es das Ziel des Spiels ist, das auch jemand anders mal Meister werden kann muss da oben was weg oder die "kleineren Vereine" müssen anderweitig aufholen können. Oder es muss wie auch immer mehr Zufall ins Spiel.

    Das ist nur meine Meinung.
     
    balleri und Havoc gefällt das.
  3. balleri

    balleri Well-Known Member

    @guki : die erwartbaren Einnahmen durch Fans sind nach den ganzen Updates ein reiner Fantasiewert!
    Am Anfang der Saison prognostiziert die Bilanz knapp 4 Millionen Einnahmen pro Heimspiel bei mir. In der Realität sind es 1,8 Mio. Erst nach dem ersten Heimspiel sinkt die Prognose und statt +20 Millionen stehen dann -20 Millionen als Saisonausblick.

    Müsste mal geändert werden. Da Einsteiger verwirrt werden könnten.

    ps: was die Bilanz dann wieder einigermaßen ausgleicht, sind Einnahmen aus Pokal und Europapokal, welche ja gar nicht als Prognosewert in der Bilanz auftauchen. An dem Thema Bilanz, müsste Zvone aber dran sein. Dennoch bleibt die Ungerechtigkeit, dass mein Kreditrahmen viel zu hoch ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2019
    Havoc gefällt das.
  4. guki

    guki Well-Known Member

    Naja 1,8 Mio zu meinen 0,9 Mio - sind in der Summe immer noch genug Differenzen :)

    Aber die Diskussion gab`s bereits. War nur gestern über die 78 Mio verblüfft (auch wenn ich weiß die sind falsch) :heul::heul::friends::heul::friends::friends::friends::friends::secret::friends:
     
    balleri gefällt das.
  5. balleri

    balleri Well-Known Member

    Meister und Champion!

    Die Saison 77/78 lief besser als gedacht. Die Meisterschaft wurde früh unter Dach und Fach gebracht. Und im CL-Finale setzte man sich gegen Bielefeld durch. Zum fünften Mal feiert das Baskenland damit den Gewinn des Henkelpott.

    E833A0B7-61A4-47F6-8C46-00CAFED227AD.png

    Lediglich drei Niederlagen leistet sich Bilbao über die gesamte Saison. Eine in der Gruppenphase gegen SV Bremen und zwei gegen Huelva (eine im Pokal und eine in der Liga). Recreativo scheint der neue Angstgegner zu werden, da Madrid an Bilbao verzweifelt.

    Mit Hector Minambres steht wieder ein spielbestimmender Spielmacher im Fokus, welcher teilweise an die Dominanz von Nievas erinnert.

    Der Kader ist gut durchmischt und bereit für die kommende Saison! Gespannt sind die Fans auf die neue Sturmhoffnung Flavio Exteita.

    6A4B1764-1712-4829-9350-A0B83FC1F22B.jpeg
     
    Havoc, Vontavius, ganymed und 3 anderen gefällt das.
  6. balleri

    balleri Well-Known Member

    Transferrückblick

    So kurzer Blick auf die Transferbilanz der letzten 10 Jahre bzw. seit dem großen Update inklusive kurzer Bewertung.

    D0B68970-04DC-407E-95B4-77D618D1F6A8.jpeg
    https://www.fussballmanagerprofessional.de/team/team/120 und dann auf Transfers

    Was sofort ins Auge sticht: die letzten 5 Jahre ist die Bilanz deutlich ausgeglichener. Davor wurden die Restmillionen noch investiert. Zwischen 2 und 13 Transfers wurden pro Jahr abgewickelt.

    Bester Käufe in jüngster Vergangenheit sind Valle (2 Mio €, Stärke 15 mittlerweile Stärke 17) und Minambres (9,5 Mio €, 18 mittlerweile Stärke 19). Bei Valle profitierte Bilbao von der Verkaufsflut des Nachbarclubs. Minambres wurde aus Berlin verpflichtet, bevor sich dort der Erfolg einstellte.

    Als mittlerweile überteuert muss man wohl die Transfers von Case (31 Mio. €), Van Veen (21 Mio. €) und Doltea (19 Mio. €) ansehen. Das Geld war noch von vor dem Update verfügbar. Nichts desto trotz sichert das Trio auch aktuell noch den Erfolg.

    Auf der Verkaufsseite sticht Barrientos ins Auge, der als 16-Jähriger 4-Sterne Stärke 6 wahnsinnige 7 Millionen brachte. Er hat aktuell als 21/8er sein Talent bisher nicht ausgespielt.

    Anders war es bei Elibay, der als 21-jährige 3-Sterne Stärke 8 gerade so 250.000 € brachte und nun mittlerweile Stärke 15 ist. Für eine Rückkehr aus Holland müsste Bilbao wohl trotz seiner 29 Jahre ordentlich draufzahlen.
     
    Baz, mTeKs, Toornado und 3 anderen gefällt das.
  7. Chrissaster

    Chrissaster Well-Known Member

    Täuscht der Eindruck oder hat Bilbao in der Aufwertungsrunde ordentlich an Stärke zugelegt? (andererseits könnte das natürlich auch an der verbesserten Motivation/Moral durch die Winterpause liegen, dass dieser Eindruck entsteht)
     
  8. balleri

    balleri Well-Known Member

    Stammelf hat nun komplett 110 Motivation, vorher 120. Daher 0,1 * 10 * 11 = 11 mehr, sind real nur 9. Da es zwei Abwertungen gab.
     
  9. Chrissaster

    Chrissaster Well-Known Member

    Ich kann hier leider nicht auf "Gefällt mir" drücken :lach
     
  10. Baz

    Baz Well-Known Member

    Elibay kann Heracles selbstverständlich für ein ordentliches Angebot verlassen. Jedoch wird da schon mehr als das 10fache nötig sein. ;-)
     
  11. balleri

    balleri Well-Known Member

    Bilbao neuer Rekordmeister!

    Mit Bilbaos Double 1979 feiert Spanien einen neuen Rekordmeister. Mit 33 Siegen verlief die Saison recht deutlich. 99 Punkte und 123 Tore sind Rekordwerte für Spanien!

    Die Mannschaft ist mittlerweile auf die wesentlichen Spieler reduziert. Zum Glück wurde man von Verletzungen von >3 Wochen und lange Rotsperren komplett verschont. Einzig im CL-Finale verlor man nach Gelbsperre, durch Verletzung einen weiteren IV, sodass man am Ende mit 2:3 den Kürzeren zog. Gratulation nach England!

    Mit Vellisca verliert Bilbao nun den letzten Rekordspieler, auf Ersatz wird verzichtet. Da man sich finanziell nach vielen Schuldenjahren endlich das Geld-Polster wieder aufbaut. Es dürfte wohl die erste Sommerpause ohne Kredit seit Jahren werden. Erst wenn die Konkurrenz aus Madrid aufrüstet, wird nachgezogen.

    CDF1C4E3-F2A8-4EF0-89B1-8728B03291BB.jpeg
     
    Suprasod, Vontavius, Razor78 und 2 anderen gefällt das.
  12. Razor78

    Razor78 Well-Known Member

    gratulation zu der langen zeit in der sich Bilbao nun schon an der spitze hält. :app:

    mir ist es nach wie vor ein rätsel wie man das finanziell über so viele jahre halten kann, da muss schon sehr gut gearbeitet werden.
    bei mir persönlich geht das "fenster" in dem ich an der spitze mithalten kann nach einigen jahren zu, weil die mannschaft einfach nicht mehr zu finanzieren ist.
    in den letzten saisonen gab es immer ein kräftiges jahresminus einzig heuer könnte sich durch die extrem gute saison inkl. CL sieg eine schwarze 0 mal geradeso ausgehen, aber solche saisonen hat man halt selten.
     
  13. balleri

    balleri Well-Known Member

    Bilbao aufs Erfolgskurs: Triplealarm!

    Die Mannschaft der Basken wird immer stärker! Immer wenn die Öffentlichkeit denk, dass Stärkemaximum ist erreicht - packt man noch einen drauf. Dieses Jahr wurde mit Frechaut ein Superstar (6 Sterne) verpflichtet! Er kam ohne Frische und mit einem 4er Notenschnitt, half aber nach kurzer Eingewöhnung sehr gut mit!

    Am Saisonende steht das dritte Triple der Vereinsgeschichte. Die Liga blieb lange spannend, am Ende setzte man sich mit 3 Punkten Vorsprung durch (Bilanz 29-2-3). Die aufgewogene Mannschaftsleistung machte den Unterschied. Der Spieler des Jahres kommt aber wohl aus Madrid! Vor Arregui (41 Tore) kann sich auch Bilbao nur verneigen.

    061BD3C3-117E-46A7-9E29-1C6E03238DDD.jpeg

    In der Champions-League holte man trotz schwerer Lose Recht souverän den Henkelpott nach 1 Jahr Abstinenz zurück. Im Viertelfinale wurde Madrid ausgeschaltet (3:2 und 5:2), im Halbfinale Vorjahressieger Wolverhampton (3:2 und 4:2), und im Finale Bielefeld (4:1). Im Pokalfinale profitierte man von Lazarett Madrids, sodass ein ungefährdeter 3:1 Finalsieg errungen wurde.

    Um sich taktisch weiterzuentwickeln und der Langeweile eines Serienmeisters zu entfliehen, unterstützte das Management und Trainerteam mit ein paar Tipps in Haarlem. Nach großen Sprüchen in Discord: “Wir coachen dich in die EL mit ne paar Taktikkniffen” mussten ja Taten folgen. Die Arbeit in Bilbao leidete aber nicht wie man am Triple sieht. Der Erfolg von @Baz (Platz 3!) ist aber sicher ähnlich sensationell wie das Triple für Bilbao. Man hofft so in ca. 10 Jahren auf ein Duell in der Königsklasse oder nächstes Jahr im europäischen Supercup.

    DAE96EB6-E75F-42E2-81A2-1CFAB55E91D4.jpeg

    Insgesamt jede Menge Grunde zum Feiern!

    Danach richtet sich der Blick auf nächste Saison. Der gewöhnt dünne Kader bekommt einen vielversprechenden Zuwachs namens Saura aus der Jugend.

    In die Rente verabschiedet wurden leider Philothee Van Veen (Stärke 18) und Calen Case (Stärke 17). Gerade im Sturm scheint noch Handlungsbedarf: da sollte sich das Management jemand schnitzen oder vllt tischlern?

    F4064BB7-9C9E-4EBA-9B4A-3F63792F3196.jpeg
     
    Rayk van Dayk, mTeKs, Suprasod und 3 anderen gefällt das.
  14. Toornado

    Toornado Well-Known Member

    Die beiden jungen Stürmer sehen doch Top aus!
    Mir würde eher die Abwehr "Sorgen" machen , aufgrund des Stärkeabfalls!

    Auch hier nochmal GW zum Triple! :up:
     
    balleri gefällt das.
  15. balleri

    balleri Well-Known Member

    Ein Transfer beim Autokorso!

    Während der Feierlichkeiten in Bilbao wurde ordentlich getrunken und der sonst so rationale Manager balleri war zu Scherzen aufgelegt. Auf die Frage, ob das Triple denn zu verteidigen sei, antwortete er: „Dies ist nur möglich, wenn ein balleri selbst auf dem Platz spielt!“. Der Präsident schaltete schnell und fragte, ob man den Neffen des Managers aus Italien holen solle. Balleri bekam sich kaum ein vor Lachen aufgrund des mäßigen fußballerischen Könnens seines Neffen und sagte sarkastisch „Natürlich, so ein Weltklassespieler wäre großartig. Seit Nievas wäre es mal wieder was mit Format.“

    Das kurze Gespräch war zum Trainingsauftakt längst vergessen. Doch der Präsident schritt voller Stolz mit einen kleinen Italienier namens Nicola Balleri zum Übungsplatz. Die Fußballexperten in Bilbao rieben sich die Augen. Niemand traute sich so Recht dem Präsidenten die Wahrheit zu sagen. Und so wird der Neffe Nicola wohl bald auch auf der Aussenbahn auflaufen. Wahrscheinlich schon im Supercup!

    861F022E-D1FD-4777-8A25-B748B00A77FD.png
     
    mTeKs, Baz, Toornado und 3 anderen gefällt das.
  16. Razor78

    Razor78 Well-Known Member

    klasse story, dafür kann man schon mal 900k investieren. :D
     
    Rayk van Dayk gefällt das.
  17. Pirlo

    Pirlo Active Member

    Bei mir war er immer zuverlässig, natürlich ist Bilbao ein Verein der mehr Aufmerksam erhält als das kleine Carpi;)
     
    balleri und Baz gefällt das.
  18. balleri

    balleri Well-Known Member

    Double Gelb-Rot in der CL, Double Rot-Weiß national!

    Die Ligasaison wurde nach der Winterpause an der Spitze eher langweilig. Madrid befindet sich im Umbruch und so grüßt Bilbao einsam von oben.

    EA73F8C0-629F-46A3-87FC-CFCA39962BCE.jpeg

    Bemerkenswert, dass 17 Spieler auf mindestens 14 Ligaeinsätze kommen. Für die meisten ist die Aufwertung durch Notenschnitt somit möglich. Gerade bei Balleri und Llop hätten wohl nur die wenigsten gedacht, dass diese > 1/3 der Spiele bestreiten werden. Llop ist durch die Stärkesprünge von 4 (Jugend) auf 7 der Newcomer des Jahres. Der Sprung auf 8 zur neuen Saison ist reine Formsache.

    2F85F370-064E-4918-88BB-918E02ECC7B8.jpeg

    Ansonsten überzeugte der zurückgeholte España in der Defensive und auch die Sturmreihe (Stärke 14,15,16) traf angemessen. In den wichtigen Spiele rückte Doltea (Stärke 18) für mehr Durchschlagskraft mit nach vorne.

    Wo wir gerade bei wichtigen Spielen sind. Eins ging voll in die Hose. Nach Hinspielsieg in England lief im Rückspiel alles schief:

    5DCF93B3-7807-43E2-8069-FDD7DEE091A4.jpeg

    Doch ein Double lässt sich auch gut feiern. Der Pokalerfolg war denkbar knapp:

    51F66692-40DE-4C2E-A3F0-1F18AA126EFB.jpeg

    Auf der Transferfront wurde man bei Azevedo knapp von Bielefeld überboten, dieses Team dürfte die nächsten Jahre wohl der schärfste Konkurrent um die Krone Europas sein.

    Mit Nilton Matamouros geht ein weiterer Rekordspieler in den Ruhestand. 14 Jahre trug er das Trikot Bilbaos. Ersatz ist bisher nicht im Anflug, was auf Umstellung zur Dreierkette hindeutet.

    0890A17D-B79D-4FC6-A938-2C3A5E087320.jpeg
     
    TorFi, Vontavius, Razor78 und 5 anderen gefällt das.
  19. balleri

    balleri Well-Known Member

    Triple und Tripleverteidigung bzw. das langweile Quintett!

    im Jahr 1982 schafft Bilbao wieder das Triple und legt im Folgejahr 1983 mit den ersten Quintett (Meister, Pokalsieger, CL-Sieger, Supercup national und international) noch einen drauf.
    Die Mannschaft wurde mit Zugänge von Aznarez (23/17) und Bigas (24/17) vom Nachbarclub verjüngt und einzig Bielefeld scheint in der Lage den Basken Paroli zu bieten.

    Im CL-Finale sorgte Amorrotu in der Verlängerung für die Entscheidung. Mit seinen 32 Jahre sollte er bei der jungen Konkurrenz im Sturm eigentlich schon aussortiert werden. Aber dank einer Sternstunde und Gelb-Rot Sperre für Exteita kam er zum unverhofften Einsatz als Sturmtank.

    Bildschirmfoto 2020-03-04 um 11.54.42.png

    Die weiteren Finaltorschützen Doltea und Minambres haben beide ihr Karriereende schon angekündigt, um der neuen Generation Platz zu machen. Besonders zu erwähnen ist auch die Leistung vom Torwart Jasauskas: Spieler des Spiel im CL-Finale und mit 54 Spielen in einer Saison der Dauerbrenner im Team! Er denkt noch lange nicht ans Aufhören.

    Langsam aber stetig erkennt man auch die Handschrift der neuen Vereinsführung. Die letzten Neuverpflichtungen sind allesamt Basken, ledigliech 5 Spieler haben eine andere Heimat, inklusive Bukarev als Akademiespieler.

    Bildschirmfoto 2020-03-04 um 12.00.06.png
     
    Toornado, Molle, Anbo und 2 anderen gefällt das.
  20. balleri

    balleri Well-Known Member

    1984 wird das Quintett verteidigt!

    Einer wahnsinnigen Saison folgt die nächste! Bilbao holt im Schongang die Meisterschaft und ist in den Pokalwettbewerben in den entscheidenen Szenen voll da (6:1 Pokalfinale, 6:1 int. Supercup und 2:0 nat. Supercup) und gewinnt in der Verlängerung die Champions-League mit 3:2 gegen Bielefeld. Vorm Finale gibt es zwei Ausfälle, welche aber beide kompensiert werden können. Abwehrspieler Bigas macht mit Note 1 das Spiel seines Lebens! Aushelfsverteidiger Saura und Sturmtank Etxeita markieren die Tore.

    Zum Saisonende geht Doltea (35/18) in den Ruhestand. In seiner finale Saison kommt er nochmal auf 32 Scorerpunkte. Ersatz ist seit Saisonbeginn schon da. Orejuela kommt aus Vitoria und schlägt voll ein:

    DF21BAED-0351-4E76-8516-6719D1E60C7C.png
     
    Vontavius, Rayk van Dayk und Toornado gefällt das.